Berufsaussichten für BWL Studenten

Oft hört man BWLer gebe es wie Sand am Meer und von daher lohne sich ein BWL Studium nicht – ist an dieser Aussage etwas Wahres?

Stehen lassen kann man diese Aussage so nicht ganz, vollkommen falsch ist sie allerdings auch nicht. Wahr ist, dass die Anzahl der BWL Studenten im Laufe der letzten Jahrzehnte überproportional gestiegen ist, wahr ist aber auch dass die Mehrheit der BWL Studenten dennoch nach dem Studium einen guten Arbeitsplatz bekommt.

Es ist sicherlich so, dass durch die große Anzahl von BWL Absolventen, die jährlich auf den Arbeitsmarkt strömen zahlreiche Betriebswirte mittlerweile auf Arbeitsplätzen eingesetzt werden, die man früher mit gelernten Industrie- oder Bankkaufleuten besetzt hätte, dennoch verdienen Betriebswirte im Schnitt weiterhin oft genauso gut wie Naturwissenschaftler, Beamte im (gehobenen/höheren) öffentlichen Dienst und besser als zum Beispiel die meisten Soziologen, Sprach- und Kulturwissenschaftler und sonstige Gesellschaftswissenschaftler.

Wie sind die Berufssaussichten für BWL Studenten?

Außerdem gibt es weiterhin genau so viele gut bezahlte, anspruchsvolle Arbeitsplätze für Betriebswirte wie früher – nur das jetzt mehr BWL Absolventen um diese Jobs konkurrieren als zuvor. Sofern man ein BWL Studium als einer der besten 30% der Studenten abschließt kann man aber quasi sicher sein nach dem Studium einen guten Arbeitsplatz zu bekommen. Die Berufsaussichten für BWL Studenten sind also durchaus sehr gut. Allerdings ist es auch sehr wichtig, dass BWL Studenten bereits während des Studiums möglichst viel Berufserfahrung im Rahmen von Praktika zu sammeln. Dies ist wirklich von höchster Wichtigkeit, da die Unternehmen für BWL Absolventen ohne jegliche Berufserfahrung keinerlei Verwendung haben. Des weiteren ist es eine Selbstverständlichkeit, dass von einem BWL Absolventen heutzutage fliessendes Englisch in Wort und Schrift verlangt wird.

468x60 intel

Daneben sind natürlich die Fähigkeit mit unterschiedlichen Charakteren umgehen zu können, teamfähig zu sein und über eine breite Allgemeinbildung zu verfügen über den Erfolg auf dem Arbeitsmarkt genau so wichtig wie für alle anderen studierten Arbeitnehmer ebenfalls.

Welche Aufgaben übernimmt also ein BWL Student im späteren Berufsleben?

Die Möglichkeiten der beruflichen Entfaltung sind nach Abschluss eines BWL Studiums – je nach Spezialisierung – wirklich sehr breit gefächert. Ein Betriebswirt kann in jedem Unternehmen jeder Branche eingesetzt werden, egal ob Banken, Versicherungen, Industrie, Dienstleister, Transportunternehmen, öffentliche Betriebe oder Sonstiges. Die Aufgaben können dabei so unterschiedlich sein wie die Charaktere, die sie ausführen. Vom Verkaufstalent im Vertrieb über den Zahlenliebhaber im Controlling bis zum Derivatespezialisten in der Bank.

In nahezu allen betrieblichen Funktionen sind Betriebswirte aktiv. Sie übernehmen das Rechnungswesen, führen das Controlling durch, übernehmen oft die Logistik, planen im Marketing die Vermarktung der Produkte, werden im Vertrieb selbst im Verkauf aktiv, planen in der Personalabteilung die Personalentwicklung und arbeiten in verschiedensten Konzernstabsstellen an der Unternehmensstrategie mit.

Des Weiteren prüfen Betriebswirte nach Ablegung des Wirtschaftsprüferexamens die Jahresabschlüsse von Unternehmen auf ihre Richtigkeit, arbeiten als Steuerberater in Steuerberatungskanzleien gemeinsam mit Juristen, unterstützen Unternehmen als Transaktionsberater bei Unternehmensauf- und Verkäufen und als Strategieberater bei der Neuausrichtung des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.